Mein Crossfire Micro TX / RX Paket ist die Tage angekommen. Die Einrichtung ist zwar recht einfach, für Benutzer der Kiss Flightcontroller jedoch noch nicht so gut dokumentiert  (Die benötigte Firmware 1.3 befindet sich aktuell noch im Beta-Status).

Deswegen beschreibe ich die Schritte hier kurz, da mich viele auch schon per PN gefragt haben.

KissFC Update auf 1.3RC25

Zuerst müsst ihr euren KissFC auf die Version 1.3RC25 updaten. Das Downloadpaket findet ihr hier:

Kiss FC/CC 1.3RC25 Download

Flasht das bitte wie gewohnt auf euren KissFC. Danach benötigt ihr die neue GUI um drauf zuzugreifen:

KISS GUI v1.16.14 Download

Ich empfehle euch die Stand-alone Version der GUI für euer jeweiliges Betriebssystem zu nehmen.

Bitte spielt kein Backup einer alten Konfiguration ein, es hat sich viel geändert und das wird nicht funktionieren. Ihr könnt im Konfigurator schon mal „TBS CRSF“ als RC Protokoll auswählen.

Crossfire einbauen

Jetzt ist es an der Zeit den Crossfire Micro Receiver einzubauen und zu verkabeln. Dabei hilft dieses Diagram:

Protipp: Wer vorher einen FrSky XSR dran hatte, dass Kabel passt auch in den Crossfire. Ihr müsst natürlich die Belegung entsprechend ändern.

Die Antennen werden am Besten als „L“ verlegt – dabei lasst ihr den schwarzen Teil am Ende gerade nach hinten aus dem Quad rausschauen und den transparenten Teil nach oben aufgerichtet. Die bewährte Methode mit Kabelbindern und Schrumpfschlauch geht hier auch.

Taranis vorbereiten

Damit das alles funktioniert muss eure Taranis auf OpenTX 2.2.0 laufen und den dazugehörigen SD-Karteninhalt haben.

OpenTX 2.2.0 Download

Wichtig ist auch, dass ihr beim flashen der Taranis den Support für LUA Scripte aktiviert.

Ist das erledigt, könnt ihr den Crossfire Micro TX hinten in den JR-Modulschacht stecken. Ihr müsst nun auf der ersten Seite der Modellkonfiguration „Internal RF“ deaktivieren und External RF auf „CRSF“ stellen.

Jetzt könnt ihr in das Crossfire Menü der Taranis gehen. Bei der X9 geht das, in dem man im Standbyscreen lange auf Menü drückt, einmal auf Page dann den CROSSFIRE Ordner öffnet und bei dem crossfire.lua Script lange die Enter Taste drückt und dann auf Ausführen geht.

Es wird dann das Crossfire Micro TX angezeigt. Da könnt ihr reingehen und den Bindemodus aktivieren. Jetzt auf dem Empfänger den Knopf drücken und ihr habt die beiden Komponenten miteinander verbunden.

Wenn ihr jetzt das Script neu startet bietet es euch auch die Möglichkeit die Crossfire Micro RX zu konfigurieren. Da müssen wir einmal rein.

Wichtig ist hier das Output 1 auf CRSF TX steht und Output 2 auf CRSF RX. Wenn ihr jetzt abspeichert könnt ihr euren Quad schon per Crossfire steuern!

Telemetrie

Telemetrie funktioniert auch schon, allerdings müsst ihr alle Sensoren löschen und neu erkennen lassen auf der Taranis. Vorsicht: Die Sensoren heissen jetzt anders, ihr müsst also eventuell Eure logischen Schalter und Telemetrie Bildschirme anpassen.

Wollt ihr PIDs, Rates und Filter von der Taranis aus einstellen müsst ihr auch unbedingt das Kiss LUA Skript aktualisieren.Es wird mindestens Version 0.8 benötigt, das findet ihr hier:

Kiss LUA Script Download page

Bitte die Skripte inklusive dem KISS Unterordner auf die Taranis kopieren und in der Konfiguration der Telemetriebildschirme „KissCF“ auf eine Seite legen. Ab dann könnt ihr aus den Telemetriebildschirmen heraus den FC einstellen.

Die Antenne des Crossfire Moduls gehört übrigens so ausgerichtet an der Taranis:

Wenn ihr alle Schritte befolgt habt, habt ihr einen sehr leistungsfähigen und einfach zu benutzenden RC Link für Euren Quad! Viel Spass beim Fliegen.

Troubleshooting

Das Lua Script läuft nicht!

Prüfe bitte ob du wirklich die aktuelle Version nutzt (0.8) und ob du den Kiss Ordner auch mit aus die Taranis kopiert hast. Du musst auch den richtigen Skriptnamen als Telemetriebildschirm setzten (KissCF). Zur Sicherheit evtl. neu setzten.

Mein Crossfire TX steht auf EU – wie kriege ich es zurück?

Bei einigen Lesern stand das Modul auf EU oder sie haben es auf EU gesetzt und jetzt soll es wieder auf Open gesetzt werden. Dazu bitte wie folgt vorgehen:

  1. Power auf 25mw einstellen im Skript
  2. Dann die Region auf Open stellen
  3. Skript verlassen und speichern
  4. Dann wieder reingehen und Power auf 100mw stellen.
  5. Rausgehen und Speichern.

So bleibt das TX Modul wieder dauerhaft auf Open und 100mw.