Eachine Wizard X220HV

Hoho ein neuer Wizard ist verfügbar. Da lohnt sich ein genauer Blick denn traditionell ist der Wizard von Eachine ein regelrechter Verkaufsknaller und für viele Piloten die erste Einstiegsdrohne.

Deutlich moderner ist er geworden! Er kommt mit einem Dropped-Deck Frame, zum ersten Mal gibt der Wizard seine traditionelle Form etwas auf. Das tut dem Flugverhalten natürlich ganz gut, ein niedriger Schwerpunkt ist immer besser. Auch die etwas merkwürdig anmutenden Carbon-Seitenwände sind Geschichte. Man kann sagen rein optisch sieht der Wizard jetzt absolut wie ein moderner Miniquad aus. Und nicht nur optisch macht er was her – auch die Features können sich sehen lassen. Denn er hat nicht nur eine Marken Cam von Foxeer an Board und einen per Smart Audio konfigurierbaren Videosender sondern es gibt obendrauf noch ein eingebautes Speedybee Modul mit dem ihr den Wizard per Smartphone konfigurieren könnt und einen Buzzer mit Backup Batterie (Hellgate-Style).

Ich freue mich persönlich sehr das Eachine den neuen Wizard auf 6S ausgelegt hat. Es gibt dadurch wirklich keinerlei Nachteile und man geniesst eine längere Flugzeit und weniger Leistungseinbrüche gegen Ende des LiPos –  das ganze Quad arbeitet einfach viel effizienter.

Die Motoren sind gut verarbeitet, höchstens vielleicht etwas schwer mit 35g pro Motor. Mit 1650kv kommen sie wirklich am aller untersten Ende der kv-Skala für 6S an, Eachine versucht das auszugleichen in dem Propeller mit einem relativ hohen Pitch beiliegen. Leider hat sich Eachine immer noch nicht von dem veralteten Konzept der CW/CCW Gewinde an den Motoren verabschiedet. Das geht wirklich garnicht und ist einfach nur nervig.

Sogar die Cam kommt mittlerweile mit einer 2,5mm Linse, leider sorgt die Verkabelung und fehlende Filterung dafür das trotzdem noch immer ein paar Streifen im FPV Bild bleiben.

Alles in allem hat Eachine hier aber ein sehr rundes Paket abgeliefert. Alles ist sauber aufgebaut und gut konfiguriert. Als Anfänger wird man da gut mit loslegen können. Trotzdem empfehle ich immer den ersten Quad selber zu bauen, warum und mit welchen Teilen lest ihr hier in meiner Einkaufsliste.

Eachine Wizard X220HV ca 160 EUR

By |2018-12-19T17:59:28+00:00Dezember 19th, 2018|Allgemein|0 Comments

Leave A Comment